DICKE LUFT? NICHT MIT UNS!

Stickige Luft kann zu Unwohlsein führen und die Gesundheit von Menschen beeinträchtigen. Bei einem zu hohen Kohlenstoffdioxidgehalt kann unter anderem die Konzentrationsfähigkeit leiden. Man fühlt sich müde. Ein hoher Kohlendioxidgehalt ist zudem häufig ein Indikator für ein hohes Infektionsrisiko in einem Raum. Ist der Anteil an Kohlendioxid hoch, steigt auch das Risiko, beispielsweise an einer Erkältung zu erkranken. Fremdstoffe wie Pollen und Staub können als Allergene zu allergischen Reaktionen führen. Feinste Stäube dringen zudem eventuell durch die Atemwege bis in feinste Verästelungen der Lunge vor und können dort zu Schäden führen.

In der Lüftungstechnik haben wir ein umfangreiches Knowhow und jahrzehntelange Erfahrung. In verschiedensten Disziplinen sind Lüftungsanlagen unabdingbar, wenn zum Beispiel Anforderungen an Hygiene und Sicherheit bestehen, wie in Laboren, Operationssälen oder bei der Luftabführung in Werkstätten.
Durch Luftführung kann ein breites Spektrum verschiedener Maßgaben erfüllt werden. Luft kann be- oder entfeuchtet werden, durch verschiedene Filtertechnologien von Feinstaub oder Keimen gesäubert werden, sie kann entraucht werden oder gezielt zur Verbesserung des Wohlfühlklimas in Räumen eingesetzt werden, um nur einige Beispiele zu nennen. Kältetechnik Ollbrink hat bereits unterschiedlichste Luftführungssysteme mit ganz verschiedenen Anforderungen installiert: vom Abluftsystem im Schwimmbad oder der Großküchen bis zu Prozesslufttechnik oder Wärmerückgewinnung bei der Wohnraumlüftung.

Moderne Lüftungsanlagen bringen eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich, egal, ob am Arbeitsplatz, der eigenen Wohnung oder im öffentlichen Raum. Durch Wärmerückgewinnung lassen sich zum Beispiel Heizkosten sparen. Durch Lufttauscher wird hierbei die Wärme von verbrauchter Luft in Innenräumen aufgenommen und der Frischluft beim hineinleiten wieder zugeführt. Spezielle Filter reinigen die Luft dabei von Verunreinigungen und entfeuchten sie, was zum einen der Gesundheit zuträglich ist und zum anderen die Bausubstanz vor Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung schützt.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

 

Besonders interessant sind Raumlufttechnische Anlagen momentan für Schulen und Kindertagesstätten. Durch Föderprogramme des Bundes kann die Einrichtung solcher Anlagen mit bis zu 80% Kostenausgleich gefördert werden. Wir beraten Sie in Punkto Anlagentechnik und helfen bei den entsprechenden Förderanträgen, sprechen Sie uns an!

Förderung Lüftungsanlagen

Lassen Sie sich beraten!

0 23 27 - 986 323